Fortbildungspunkte:
WERBEN LOHNT SICH:

NEU: Sonderangebot:

  • Sie buchen einen Onlinekurs Ihrer Wahl, den eine Kollegin oder mehrere Kollegeninnen (natürlich auch Kollegen) aus derselben Pflegeeinrichtung zur gleichen Zeit mit Ihnen bucht/buchen. Dafür reduziert sich die Kursgebühr für SIE einmalig um 25%, für  die Kolleginnen um 15%, WERBEN lohnt sich also für SIE und andere!
Fit für den MDK???

Unsere Onlinekurse für Profis helfen sofort:

  • Entbürokratisierung SIS
    EU-DSGVO Datenschutzbeauftragte
    Qualitätsmanagement QMB

Medikamentengabe im Alter

Medizinische Pflege „Medikamentengabe“ im Alter: 

Zum Hilfebedarf pflegebedürftiger Menschen gehört oft die tägliche Hilfe zur Medikamenteneinnahme. Diese „medizinische Behandlungspflege“ oder auch nur „Medizinische Pflege“ genannte  „Medikamentengabe“ umfasst nach Sozialgesetzbuch Fünf (SGB V) alle Tätigkeiten, die aufgrund einer ärztliche Verordnung von qualifizierten Pflegekräften  bei einem pflegebedürftigen Patienten in ambul. und stat. Pflegeeinrichtungen durchgeführt wird.

Dazu gehört je nach Fähigkeiten der kranken Person die Vorbereitung, Überwachung, Verabreichung  oder das Stellen zur selbständigen Medikamenteneinnahme.

  • Kursbeginn: Jederzeit nach Vereinbarung.
  • Kursgebühren: 98,00 Euro pro Person

Zielgruppe: Alle Pflegekräfte in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen und pflegenahe Mitarbeiter/innen, auch für pflegende Angehörige geeignet.

Gesamtlernzeit und Kursdauer: 12 Zeitstunden, je nach Vorwissen und Interesse. Der Kursraum ist 30 Tage und Nächte für Sie geöffnet, begründete Verlängerung nach Absprachen ist möglich.

Teilnehmerzahl: Auf 8 Teilnehmer/innen begrenzt, es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Fortbildungspunkte: Für registrierte Pflegefachkräfte (www.regbp.de) erhalten für ihre Teilnahme an diesem Online-Kurs 10 Fortbildungspunkte.

Weitere Informationen für Sie folgen hier:

Den Kurs sofort buchen

Worum es in diesem Online-Kurs?

Dieser Online-Kurs vermittelt Ihnen das nötige Fachwissen. Sie lernen die gängigen Arzneigruppen mit ihren Wirkungen und Nebenwirkungen kennen und entwickeln Handlungsmöglichkeiten zur Hilfestellung für die Alltagsbewältigung der kranken Menschen. So vermeiden Sie Fehler bei  der Medikamenteneinnahme, werden eine kompetenter Ansprechpartner für den Arzt und können die Kranken und deren Angehörigen professionell beraten (Übersicht Themen siehe unten).

Wie funktioniert dieser Kurs?

  • Über den Link „Den Kurs sofort buchen“ gelangen Sie zu unserem Buchungsformular, füllen es aus, akzeptieren die AGB`s und den Datenschutz.
  • Sie schicken Ihre Buchung zahlungspflichtig mit dem abschließenden mouseklick an fortbildung-pflege@ewe.net ab.
  • Sie erhalten per E-Mail Ihre Rechnung für Ihren gebuchten Online-Kurs.
  • Sie überweisen die Kursgebühr auf das Rechnungskonto.
  • Wenn Sie Kollegen geworben haben, bitten Sie diese bitte darum, deren Namen bei Ihrer Buchung angeben zu dürfen, damit ich die Prozente bei deren Buchung berücksichtigen kann. Der Kurs beginnt erst nach der Überweisung der Kursgebühren.
  • Nach Eingang Ihrer Kursgebühr erhalten Sie per E-Mail die „Zugangsschlüssel“ zu Ihrem gebuchten Online-Kurs.
  • Durch die Mitteilung Ihrer Zugangsdaten zu Ihrem Online-Kurs an Sie von fortbildung-pflege@ewe.net per E-Mail gilt Ihr Online-Kurs als begonnen. Eine Kündigung ist dann nicht mehr möglich.
  • Sie finden in Ihrem Kursraum Ihre 10 Lektionen mit Tests und praktische Aufgaben. So können Sie Ihr Wissen selbst überprüfen und ständig erweitern.
  • Sie können zum Austausch Ihrer Erfahrungen und für Ihre Fragen die Foren und den Chat während Ihrer gesamten Kurszeit benutzen.
  • Unsere Onlinekurse sind interaktiv: Ihre Kursleitung bietet Ihnen während Ihrer Kurszeit Hilfestellung zur Lösung von Aufgaben, Lösungsbeispiele und diskutiert gerne Ihre Fragen.
  • Ihr Kursraum ist für Ihre Aktivitäten 30 Tage und Nächte lang jederzeit geöffnet.
  • Für Ihre aktive Teilnahme an diesem gebuchten Online-Kurs erhalten Sie ein Zertifikat über Ihre erfolgreiche berufliche Qualifizierung von www.onlinekurse-pflege.com, dem die Kurszeit, die Kursinhalte sowie Ihr erfolgreicher Abschluss zu entnehmen sind.
  • Bei Ausfall eines Kurses, den onlinekurse-pflege.com zu verantworten hat, erhalten Sie Ihre Kursgebühren zurückerstattet.

Wer ist Ihre Kursleitung?

Dieser Onlinekurs für Sie wurde von Ute Zemaitis und Bianca Schaaf, zwei erfahrenen Pflegeexpertinnen entwickelt und wird immer wieder aktualisiert.  Sie werden von Ihrer kompetenten Kursleitung während der Kurszeit begleitet.

Was benötigen Sie, um diesen Kurs erfolgreich zu absolvieren?

  • Sie benötigen ein professionelles Zeitmanagement, um sich neben Ihren sonstigen Pflichten Zeit zu nehmen zur Lernarbeit im Onlinekurs.
  • Sie benötigen einen Computer mit Internetanschluss (möglichst DSL)
  • Grundkenntnisse zum Umgang mit Computer und Internet sind günstig, b.B. kann bei einzelnen Fragen geholfen werden.
  • Sie benötigen eine persönliche E-Mail-Adresse!
  • Textverarbeitungsprogramm, z.B. Word oder Open Office.
  • Zum Lesen von PDF-Dateien benötigen Sie ein Programm wie z.B. den kostenlosen „Adobe Acrobat Reader“ („kostenlos“ = ohne Gewähr!).
  • Im Browser in der Firewall müssen Pop-Up-Blocker deaktiviert werden, da sich einige Funktionen der Lernplattform in einem neuen Fenster öffnen (siehe unter Einstellungen, Systemsteuerung und Internetoptionen u.ä.).

Damit stehen Ihnen die Funktionen der von uns benutzten modernen moodle-plattform zur Verfügung.

Bei Problemen zu den Funktionen in Ihrem Kursraum hilft gerne die Admin weiter!

Übrigens: Immer öfter sind  Chefs bereit, die Kursgebühren für ihre „fortbildungswilligen“ Mitarbeiter/innen zu übernehmen, fragen Sie einfach mal nach!

UND: Der MDK akzeptiert die Zertifikate zu unseren qualifizierten Onlinekursen in der Regel gerne!

Themen Übersicht:

  • Fachwissen über Arzneigruppen in der Geriatrie
  • Wirkungen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Arzneimitteln
  • Applikationsarten und Applikationsorte
  • Medikamente über PEG verabreichen
  • Verschreibungspflichtige Medikamente, Selbstmedikation
  • Lagerung von Medikamenten
  • Medikamente vorbereiten, verabreichen, dokumentieren
  • Hygienische Anforderungen beim Umgang mit Arzneimittel incl. Selbstschutz
  • Problem Bedarfsmedikation
  • Umgang mit Betäubungsmitteln
  • Handlungsmöglichkeiten bei Ablehnung der Medikamenteneinnahme
  • Medikamentenabhängigkeit: Mögliche Hilfen (Beratung, Edukation)
  • Pflegestandards und Fallbesprechungen
  • Im Dialog können individuelle Ergänzungen geplant und besprochen werden

ÜBRIGENS: Immer öfter übernehmen Chefs die Kursgebühren für ihre fortbildungsfreudige MA, fragen Sie einfach mal nach!

UND: Der MDK mag Zertifikate über berufliche Fortbildungen!

Ich freue mich, Sie bald in Ihrem Onlinekurs begrüßen zu dürfen! Ihre Ute Zemaitis

Den Kurs sofort buchen